General- und Ordenskapitel 2013 in Bamberg

Patriarch Gregorios III. beim Generalkapitel in Bamberg - Mit großer Freude begrüßten die Teilnehmer des internationalen Generalkapitels des OMCTH ihren Protektor, Se. Seligkeit Patriarch Gregorios III. am 19. September in Bamberg/Hirschaid.

Der Patriarch kam über Beirut direkt aus Damaskus nach Bamberg. Anhand von Bürgerkrieg zerstörte Syrien und die von der Arbeit seiner Hilfskomitees die sich in vielen syrischen Städten um die Versorgung der Flüchtlinge kümmern.

Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick, feierte Patriarch Gregorios III. mit unserem Ordenskaplan Archimandrit P. Dr. Gregor Hohmann die Göttliche Liturgie im byzantinischen Ritus in der mittelalterlichen St. Jakobskirche in Bamberg.
Es wurden neue Novizen aufgenommen und Knappen geweiht.

Höhepunkt war die Investitur neuer Ordensritter aus Deutschland und der Schweiz sowie einer Ordensdame aus Italien.

Nach dem Mittagessen gab Generalvikar Dr. Georg Kestel einen Empfang für den Patriarchen und unsere Ordensregierung.
Das Ordenskapitel befasste sich außer den Hilfsmaßnahmen für die bedrängten Christen in Syrien und dem Nahen Osten mit der Arbeit in den Komtureien und Betreuung der Novizen sowie mit der Arbeit in den ausländischen Prioraten. Neu aufgenommen in unsere internationale OMCTH Föderation wurde das polnische Priorat.
Für die Flüchtlingshilfe des Patriarchates in Syrien wurden 7.000 Euro zur Verfügung gestellt. Den würdigen Abschluss des Ordenskapitels bildete der gemeinsame Sonntagsgottesdienst im Bamberger Dom.
Ein  besonderer Dank gilt der herzlichen Aufnahme durch das Erzbistum Bamberg und Archimandrit Obr. Gregor Hohmann mit dem Chor der Catholica unio aus Würzburg.
General-Großprior Fr. Werner Rind, EMC