Prälat Prof. Dr. Helmut Moll zu Besuch in der Komturei Köln

Am Vorabend von Gründonnerstag war Prälat Prof. Dr. Helmut als Referent Gast der Kölner Komturei im Pantaleonskloster.

Mit ihm feierten wir zunächst die Heilige Messe vom letzten Abendmahlbei dem Christus selbst den Auftrag gab, die heilige Eucharistie zu feiern. Als Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für das "Martyrologium des 20. Jahrhunderts" hat Prälat Helmut Moll in seinem veröffentlichten Hauptwerk ueber 900 Maertyrer des 20. Jhd., mit Hilfe von rd. 160 Fachleuten aus dem In- u. Ausland biographisch erfasst. Hierbei handelt es sich um christliche Märtyrer des Nationalsozialismus, des Kommunismus und der Missionen ( Band 1 + 2). Die enge Verbindung der "Ritter Christi vom Tempel zu Jerusalem" zum Heiligen Land war Anlass für Prälat Helmut Moll, uns stellvertretend für die vielen Märtyrer der NS-Zeit, zehn Märtyrer besonders vorzustellen, die eine besondere Verbindung zum Heiligen Land hatten. Darunter die Karmeliterin Dr. Edith Stein, Franziskanerpater Dr. Bertrand Zimolong, Luise Loewenfels, Pfr. Arthur Linke, Pfr. Dr. Robert Quiskamp, Pater Dr. Friedrich Hüttermann, der evgl. Theologe Dr. Karl Heinrich Schäfer und Pater Dr. Max Joseph Grösser. "Es ist mir wichtig, dass sie mit dazu beitragen, dass sie vor dem Vergessen bewahrt werden" so die Bitte von Prälat Helmut Moll an den General-Grossprior und die aufmerksamen Zuhörer der Komturei St. Gereon Köln.

 

 

Prälat Prof. Dr. Helmut in der vollbesetzten Kölner Komturei

General-Grossprior überreicht Prälat Helmut Moll als Geschenk die "Documenta Vaticana" über den Freispruch und die Märtyrer des Templerordens.

 

St. Gereon Veranstaltungen

Komtureisitzung
Am 04.10.2017 18:00
St. Gereon KÖLN - Pfarramt St. Kolumba
Komtureisitzung
Am 01.11.2017 18:00
St. Gereon KÖLN - Pfarramt St. Kolumba
Komtureisitzung
Am 06.12.2017 18:00
St. Gereon KÖLN - Pfarramt St. Kolumba
Vesper und Weihnachtsfeier
Am 17.12.2017 14:00
OMCTH Kinderheim St. Josef, Köln