Generalkapitel 2014 in Wettin

Patriarch Gregorios III. erhaelt ueber 10.000 € beim Generalkapitel der Tempelritter fuer Fluechtlinge in Syrien

Angesichts der Kämpfe in Syrien und im Irak herrschte ein großes Medieninteresse am Besuch des Patriarchen Gregorios III beim Generalkapitel des Templerordens Anfang Oktober in Wettin / Saale. Sowohl TV und Radio des MDR wie auch Zeitungen aus Halle/Saale und Magdeburg brachten Berichte vom Gottesdienst und Interviews mit dem Patriarchen aus Damaskus. Bei seinem byzantinischen Gottesdienst in der Wettiner Nikolaikirche konnte Gregorios III. mit General-Großprior Werner Rind neue Ordensritter aus Deutschland und Italien in den "Ritterorden Christi vom Tempel zu Jerusalem OMCTH" aufnehmen. Da am Gottesdienst mit Investitur auch Ritter aus Belgien, Polen, Italien und Österreich teilnahmen, predigte der Patriarch in drei Sprachen. Als gemeinsame Spende konnte GGP Fra Werner Rind dem Patriarchen 10.100 € für die Flüchtlinge in Syrien und dem Libanon übergeben. Seit der Wende vor 25 Jahren besteht eine Patenschaft des Templerordens mit der Stadt Wettin. Hier steht auch die einzige gotische Templerkapelle aus dem 13. Jh. die mit Mitteln des Templerordens wieder restauriert werden konnte. Hier traf man sich mit dem Patriarchen und Protektor des OMCTH zu einem gemeinsamen Gebet für den Frieden.

Fra Werner Rind, General-Großprior


 

 

Maria Sub Monte Sereni Veranstaltungen

Vesper und Weihnachtsfeier
Am 17.12.2017 14:00
OMCTH Kinderheim St. Josef, Köln
Weihnachtsgottesdienst in der Templ...
Am 26.12.2017 15:00
Maria Sub Monte Sereni Templerkapelle Mücheln-Wettin