Statuten des Ordens - Seite 10
Beitragsseiten
Statuten des Ordens
Artikel IV - VIII
Artikel IX - XI
Artikel XII - XIV
Artikel XV - XVI
Artikel XVII - XIX
Artikel XX - XXIII
Artikel XXIV - XXVII
Artikel XXVII - XXXIII
Insignien-Ordnung
Alle Seiten
Insignien-Ordnung gemäß Statuten Artikel 24-30 (1990)

Die Ritter tragen das Ordenskreuz überhöht mit einer Krone an einem 37 mm breiten schwarzen Band.

Die Offiziere tragen das gleiche Kreuz überhöht von einer goldenen militärischen Trophäe.

Die Komture (Commandeure) tragen das Kreuz der Offiziere an einem 37 mm breiten schwarzen Seidenband sowie die Plakette (Ordensstern) in Silber auf der linken Brustseite.

Die Groß-Offiziere (Magnus Officialis) tragen das Kreuz der Komture an einem 37 mm roten Seidenband.

Die Offiziere des Groß-Kreuzes (Eques Magnae Cruis) tragen neben dem Kreuz der Groß-Offiziere das Ordenskreuz überhöht von einer goldenen Königskrone an einer 101 mm bordeaux-roten Schärpe von der rechten Schulter zur linken Hüfte sowie die Plakette (Ordensstern) in Gold auf der linken Brustseite.

Ritter aller Grade können das Kreuz des Ordens mit der Krone als Miniatur an einem 10 mm breiten Band (z.B. an der Ordensspange) tragen, oder ohne Krone als Rosette mit silbernen Schale für Commandeure), eine silberne Doppel-Schale für Groß-Offiziere sowie mit goldener Schale für Groß-Kreuz-offiziere, Priore und Großpriore.

Priore und Großpriore tragen eine Schärpe aus schwarzer Glanzseide, Magistrale Legaten aus roter Glanzseide ohne Kreuz, wenn sie keine Groß-Kreuz-Träger sind.

Die Ordensdamen tragen entsprechen den o.g. Rängen das Ordenskreuz (mit oder ohne militärische Trophäe) an einer goldenen Halskette, ebenso die Plakette (Ordensstern) in silber oder gold auf der linken Brustseite. Statt einer goldenen Halskette kann auch ein 30 mm breites Band (in schwarz oder rot je nach Rang) für das Tragen des Ordenskreuzes benutzt werden.

Knappen oder Postulantinnen dürfen das Kreuz des Ordens ohne Krone als Rosette sowie den Ordensblazer tragen.

Die Ehrenritter und Ehrendamen tragen das Ehrenkreuz mit der Krone an einem schwarz-weißen Band an der linken Brustseite.