Großer Erfolg der Aktion "Sternschnuppen für syrische Kinder"

12.000 Kinder erhielten ein Geschenkpaket zu Weihnachten 2016

Insgesamt war diese Hilfsaktion sehr erfolgreich. Ein besonderer Dank gilt dem Initiator der Aktion, unserem Obr. Andreas Herbinger und seiner Familie. Es war eine unglaubliche Leistung vom Einkauf der Spielsachen und Artikel für die syrischen Kinder, vom Abholen fertiger Pakete bei Spendern, vom liebevollen Verpacken bis zum flugfertigen Versand mit all seinen bürokratischen und zolltechnichen Problemen. Nach dem Eingang weiterer Geldspenden waren auch die Transportkosten von 3.000 € vorhanden.

Am Flughafen in Beirut konnte Erzbischof Issam Darwish im Auftrag von Patriarch Gregorios III. die Geschenkpäckchen rechtzeitig vor Weihnachten in Empfang nehmen und die Verteilung an 12.000 vom Krieg traumatisierte Kinder mit zahlreichen Helfern organisieren!

Bis Weihnachten hatten viele Ordensmitglieder mit ihrer Weihnachtsspende ihr Mitgefühl bekundet. Dafür danke ich im Namen von Obr. Andreas, dem Patriarchen und besonders im Namen tausender Kinder allen Spendern. Nicht zuletzt ist der Spende von 50.000 € des Freiburger Erzbischofs Stephan Burger und der 5.000 € Spende von Obr. Stephan Rind mit seinen Freunden vom Karnevalsclub "Goldene Jungs" das großartige Ergebnis zu verdanken.

So war es sogar noch möglich, für 500 Kinder die obdachlos geworden waren, noch warme Winterkleidung zur Verfügung zu stellen.

FRA. Werner Rind, EMC
General-Großprior